Angestellten geschlagen

Bewaffneter Maskierter überfiel Fast-Food-Lokal in Wels

Ein unbekannter Maskierter hat in der Nacht auf Montag ein Fast-Food-Lokal überfallen. 
Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Montag in Wels ein Fast-Food-Lokal überfallen. Als der mit einem Messer bewaffnete Maskierte kurz nach 2.00 Uhr in die Filiale kam, war nur mehr ein Mitarbeiter anwesend, der sich im Büro aufhielt. Der Täter schlug auf den 19-Jährigen ein und forderte von ihm auf Serbokroatisch Geld, berichtete die Polizei.
 
Der geschockte Angestellte händigte dem Räuber die Tageslosung und mehrere Münzgeldrollen aus. Dann flüchtete der Täter. Er wird als 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Der Mann war mit einer Sturmhaube mit augenscheinlich selbst angefertigten Sehschlitzen maskiert. Laut Exekutive dürfte er entweder aus Kroatien oder Bosnien stammen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten