25. April 2019 06:28
Unfall-Tragödie in OÖ
Biker (31) crasht in Leitschiene - tot
Mann kam in scharfer Rechtskurve ohne Fremdverschulden zu Sturz.
Biker (31) crasht in Leitschiene - tot
© oe24

Ein 31-Jähriger hat sich am Mittwoch bei einem Motorradunfall auf der B136 im Gemeindegebiet von Münzkirchen (Bezirk Schärding) tödliche Verletzungen zugezogen. Der Mann war laut Polizeiaussendung in einer scharfen Rechtskurve ohne Fremdverschulden zu Sturz gekommen.

Dabei schlitterte er laut Aussendung mit dem Kopf gegen den Steher eine Leitschiene und rutschte dann samt seinem Motorrad unter ebendieser durch. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb.