Brennender Traktor rollte Forstwirten davon

Ried im Innkreis

Brennender Traktor rollte Forstwirten davon

Fahrzeug rollte über Wiese bis an Waldrand - 20 Feuerwehrleute im Löscheinsatz - Fahrzeugbrand auf der A1 endete glimpflich

Ein brennender Traktor hat sich Montagabend auf einer Wiese in Lohnsburg (Bezirk Ried im Innkreis) selbstständig gemacht, ist über einen Hang gerollt und an einem Waldrand stehen geblieben. Das teilte die Polizei-Pressestelle Oberösterreich mit. 20 Feuerwehrleute löschten die Flammen bevor sie auf Bäume übergreifen konnten.

Ein 36-jähriger Forstwirt hatte am Abend mit dem Traktor gearbeitet. Gegen 19 Uhr begann es in der Kabine plötzlich zu rauchen. Der Mann versuchte selbst zu löschen, schaffte es aber nicht und alarmierte die Feuerwehr. Noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, setzte sich das herrenlose Fahrzeug plötzlich in Bewegung und rollte die abschüssige Wiese hinunter.

Ebenfalls glimpflich endete ein Fahrzeugbrand Montagabend auf der Westautobahn bei Eggendorf im Traunkreis (Bezirk Linz-Land). Während der Fahrt fing der Wagen eines 43-Jährigen Feuer. Der Lenker fuhr auf den Pannenstreifen, eine Polizeistreife löschte die Flammen mit einem Handlöscher. Verletzt wurde niemand.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten