ÖVP-Bürgermeister legt in Peking auf

DJ-Politiker heizt jetzt den Chinesen ein

Bürgermeister Fabian Grüneis aka DJ Greenice erobert die Herzen der Chinesen.

OÖ. Es sind nur schlappe 7.600 Kilometer Luftlinie, für einen Wirbelwind wie Oberösterreichs jüngsten Bürgermeister kein Problem: Noch diese Woche wird VP-Politiker Fabian Grüneis als „DJ Greenice“ in drei chinesischen Millionen-Metropolen die Plattenteller glühen lassen. Der 23-Jährige scheint auf dem besten Weg, eine internationale Karriere zu starten.

Seit einem Jahr regiert Grüneis die 3.700-Einwohner-Marktgemeinde Waizenkirchen im Hausruckviertel. Als jüngster Ortschef des Bundeslandes wurde der VP-Politiker überregional bekannt – berühmt aber ist er inzwischen als Musiker. Der DJ mit den knallgrünen Haaren als Markenzeichen feiert erstaunliche Erfolge.

Erst Anfang August landete Grüneis mit seiner Single Payoff in den iTunes Dance Charts, schaffte es bis auf Platz drei und hängte damit sogar einen Weltstar wie David Guetta ab. Binnen weniger Stunden wurde der Song weltweit mehr als 10.000 Mal abgespielt. Jetzt geht es in Chinas Hauptstadt Peking mit seinen 22 Millionen Einwohnern, danach Hangzhou und Kunming.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten