Drittes Opfer nach Frontalkollision im Spital gestorben

Tödlicher Aufprall

Drittes Opfer nach Frontalkollision im Spital gestorben

Bei einem Verkehrsunfall mit zunächst zwei Toten am Dienstag in Andrichsfurt (Bezirk Ried im Innkreis) ist am Mittwochvormittag eine weitere beteiligte Person im Spital gestorben. Das teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich mit.
 
Ein 20-jähriger Lenker hatte beim Überholen eine Frontalkollision mit dem entgegenkommenden Auto eines 77-Jährigen verursacht. Der 20-Jährige und sein 18-jähriger Beifahrer waren auf der Stelle tot. Der Pensionist konnte sich nach dem Crash noch selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde danach in das Krankenhaus Ried eingeliefert. Dort ist er Mittwochvormittag seinen Verletzungen erlegen.
 
Die Frontalkollision war der zweite Unfall mit drei Verkehrstoten innerhalb von zwei Tagen in Österreich. Am Sonntag waren drei Menschen bei einem Zusammenstoß in Hörsching (Bezirk Linz-Land) gestorben.

Ried im Innkreis Crash zwei Tote © APA/DANIEL SCHARINGER
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten