Einbrecher-Trio nach 20 Taten geschnappt

Bezirk Kirchdorf

Einbrecher-Trio nach 20 Taten geschnappt

35.000 Euro Schaden, 13.000 Euro Beute.

Ein Einbrecher-Trio ist der Polizei im Bezirk Kirchdorf ins Netz gegangen. Die drei Männer im Alter von 19 und 21 Jahren sollen seit 2010 insgesamt 20-mal in Gasthäuser, Sportheime, Fitnesscenter und ähnliche Einrichtungen eingestiegen sein. Dabei richteten sie 35.000 Euro Sachschaden an und machten Beute im Wert von 13.000 Euro, berichtete die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Montag.

Die 19 und 21 Jahre alten Österreicher und der 19-jährige Tscheche gingen keiner Beschäftigung nach und finanzierten mit den Einbrüchen in Kirchdorf, Micheldorf und Schlierbach ihren Lebensstil. Sie wurden im Jänner festgenommen, nachdem sie in der Nacht zuvor etliche Delikte begangen hatten. Zwei Verdächtige wurden in die Justizanstalt Garsten (Bezirk Steyr-Land) eingeliefert, einer auf freiem Fuß angezeigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten