Einbrecher stellte sich freiwillig

Bad Schallerbach

Einbrecher stellte sich freiwillig

Opfer hatte Verdacht. Beschuldigter kam freiwillig zur Polizei.

Die Polizei in Oberösterreich hat am Sonntag einen Wohnungseinbrecher in Bad Schallerbach (Bezirk Grieskirchen) rasch überführt. Der 23-Jährige, der Opfer des Einbruchs wurde, hatte den 54-Jährigen als möglichen Täter genannt. Als dieser von der Fahndung nach ihm erfuhr, kam er sogar freiwillig zur Polizei, bestritt aber, mit dem Einbruch zu tun zu haben. Als die Beamten ihn mit Spuren und Indizien konfrontierten legte er ein Geständnis ab. Das gab die Polizei-Pressestelle am Montag bekannt.

Der 23-Jährige rief die Exekutive, als er am Sonntag kurz nach 13.00 Uhr heim kam und feststellte, dass die Haustür aufgebrochen war und Bargeld fehlte. Der 54-Jährige wurde nach seinem Geständnis angezeigt. Die genaue Höhe des Schadens stehe noch nicht fest, so die Beamten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten