Eltern ließen bei U16-Spiel die Fäuste fliegen

Platzsturm bei Fußballmatch

Eltern ließen bei U16-Spiel die Fäuste fliegen

Wilde Szenen spielten sich am Sonntag beim Nachwuchsspiel der U16-Mannschaft von Vorwärts Steyr gegen die Altersgenossen der DSG Union Haid ab.

Nach einigen scheinbar fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters hatten offenbar mehrere Eltern die Nerven verloren und waren nach dem Spiel auf den Platz gestürmt.

Dort flogen dann die Fäuste. „Nachdem Eltern den Platz gestürmt haben, kam es zu Tätlichkeiten, in die auch Spieler involviert waren“, sagte Oberösterreichs Nachwuchsfußballchef Heinz Oberauer: „Traurigerweise hat es derart große Aus­maße angenommen, dass die Polizei alarmiert werden musste.“ Die Beamten schlichteten schließlich die Tumulte. Verletzt wurde niemand. Beide Vereine bedauerten den Vorfall.

(kuc)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten