Stressfreies Schlachten am Hof

Erste mobile Schlachtanlage

Kein langer Transport mehr und die gewohnte Umgebung sollen Tierleid verhindern.

OÖ. Im Sommer 2018 wurde die in Österreich einzigartige Landesförderung für mobile Schlachtanlagen verkündet. Nach der Überwindung vieler rechtlicher und auch technischer Hindernisse hat nun die erste mobile Schlachtanlage ihren Betrieb aufgenommen.

„Maximales Tierwohl auch in den letzten Stunden ist ein wichtiges Anliegen sowohl der Tier­halter als auch der Konsumenten. Die zu schlachtenden Tiere sollten dabei möglichst wenig Stress erfahren. Eine Schlachtung direkt am Hof ist daher die beste Möglichkeit. Gleichzeitig muss das resultierende Lebensmittel den strengen Hygieneanfor­derungen entsprechen, da zu Recht höchste Qualität gefordert wird“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP). Förderfähig sind sowohl der Schlachtanhänger als auch mobile Schlachtboxen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten