Gudenus zeigt Fan von bin Laden an

Gewaltverherrlichung

Gudenus zeigt Fan von bin Laden an

Linzer bezeichnete den Top-Terroristen als „Bruder im Islam“.

Al-Kaida-Chef Osama bin Laden war nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York der meistgesuchte Terrorist der Welt. Nach zehn Jahren wurde er von einer US-Spezialeinheit aufgespürt und getötet. Jetzt gab seine Mutter erstmals ein Interview: „Er war ein sehr gutes Kind und er liebte mich so sehr“, sagte sie. Radikale Kreise an der Universität hätten ihm eine Gehirnwäsche verabreicht. Das Interview ging weltweit durch die Medien, wurde auch auf der Facebook-Seite von oe24.at veröffentlicht.

© Screenshot

„Das war ein guter Mensch. Mein Bruder im Islam“

Der Linzer Ebu Hurejre R. sah sich daraufhin bemüßigt, bin Laden zu huldigen: „Das war ein guter Mensch. Mein Bruder im Islam“, postete er. Zu viel für den Wiener FP-Gemeinderat Leo Kohlbauer und FP-Klubchef Johann Gudenus. Sie zeigen den Linzer wegen Gewaltverherrlichung an.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten