Feuerteufel treiben in Ried ihr Unwesen

Fassade in Brand gesteckt

Feuerteufel treiben in Ried ihr Unwesen

Im Innviertel haben in der Nacht auf Sonntag bisher unbekannte Täter zwei Mal Feuer gelegt. In Ried wurden gegen 1.30 Uhr vor der Außenfassade eines Hauses, in dem "pro mente OÖ" untergebracht ist, Zeitungen gestapelt und angezündet, teilte die Polizei mit. Ein Passant alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte die Flammen rasch löschen. Etwa 15 Quadratmeter Fassade wurden beschädigt.

Im wenige Kilometer entfernten Neuhofen im Innkreis wurde in einem hölzernen Verkaufsstand abgestellte Dekoration angezündet. Das Feuer erlosch von selbst, trotzdem wurde der Verkaufsstand stark beschädigt. Personen waren bei beiden Bränden nicht gefährdet. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten