Floriani (17) am Weg zum Einsatz verunglückt

In Privatauto Gegenverkehr gerammt

Floriani (17) am Weg zum Einsatz verunglückt

 

Ein junger Feuerwehrmann war am Abend des ­Ostermontags in seinem Privatauto in Vorchdorf (Bez. Gmunden) am Weg zu einem Einsatz.

Dabei kam er auf der Landesstraße L 1306 auf Höhe der Ortschaft Falkenohren plötzlich ins Schleudern, verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, wurde gegen eine Steinmauer geschleudert und krachte anschließend frontal gegen den Pkw eines 48-jährigen Lenkers aus dem Bezirk Gmunden, der mit seiner Ehefrau (45) unterwegs war.

Der 17-jährige Feuerwehrmann und der 48-Jährige kamen mit leichten Blessuren und dem Schrecken davon. Die Gattin des Oberösterreichers wurde beim Crash schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Vöcklabruck geflogen werden. Unfallursache dürfte laut Polizei überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten