Ein weiterer Leichverletzter

Frontal-Crash in St. Georgen: 2 Schwerverletzte

Auto kam aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn - Ein weiterer Mensch leicht verletzt.
St. Georgen bei Obernberg. Bei einem Unfall in Sankt Georgen bei Obernberg/Inn wurden am Freitag zu Mittag zwei Personen schwer verletzt. Ein Ehepaar aus Braunau kam aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Wagen eines 44-Jährigen aus Ungarn zusammen. Durch den Aufprall wurde der Wagen des Ehepaares frontal gegen einen Lkw geschleudert.
 
Der 68-jährige Fahrer aus Braunau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Ried/Innkreis gebracht, seine 64-jährige Ehefrau mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen. Der Ungar wurde vor Ort von der Rettung versorgt und mit leichten Verletzungen in häusliche Pflege entlassen, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.
 
An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Aufgrund seiner schweren Verletzungen konnte beim Fahrer aus Braunau kein Alkotest durchgeführt werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten