Geldtransporter-Überfall: zweiter Verdächtiger geschnappt

Dritter Verdächtige noch auf der Flucht

Geldtransporter-Überfall: zweiter Verdächtiger geschnappt

Lambach/Wels. Die Polizei hat Montagmittag einen zweiten mutmaßlichen Täter von dem gescheiterten Geldtransporter-Überfall in Wels geschnappt. Dabei handelt es sich um jenen Mann, der nach dem Unfall aus dem Fluchtauto in ein Maisfeld bei Lambach gerannt war, teilte die Polizei OÖ mit. Der dritte Verdächtige wird noch gesucht.
 
Bereits direkt nach dem Autounfall wurde eine erste Person, ein 28-jähriger Tschetschene, gefasst. Sein Komplize, ein 31-jähriger Landsmann, war in ein Maisfeld geflüchtet. Mit Drohnen, Hubschrauber sowie Beamten des Einsatzkommandos Cobra suchte die Polizei das Feld ab und war erfolgreich. Im Fluchtwagen wurden mehrere Schusswaffen gefunden. Vom dritten Täter, der wahrscheinlich nicht mit im Auto gewesen sein dürfte, fehlte noch jede Spur.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten