Goldmünzen und wertvolle Uhren erbeutet

Gericht: 80.000 Euro aus Tresor gestohlen

Ein Einbrechertrio steht am Mittwoch vor Gericht.

Steyr. Ein Einbrechertrio, zwei Bosnier und ein Linzer mit Migrationshintergrund, muss sich am Mittwoch am Landesgericht Steyr verantworten. Der 44-jährige Linzer und die beiden Bosnier, 38 und 43 Jahre alt, waren letztes Jahr in ein Wohnhaus im Bezirk Linz eingebrochen und haben 80.000 Euro in bar, Goldmünzen im Wert von 12.000 Euro und sehr wertvolle Uhren gestohlen. Die drei sollen das alles aus einem Tresor, als die Bewohner des Wohnhauses nicht anwesend waren, entwendet haben.

Elf Zeugen wurden zur Verhandlung geladen und den drei Angeklagten droht bis zu zehn Jahre Haft. Die Täter sind nicht geständig.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten