Großbrand: Eine Tote, mehrere Verletzte

Braunau

Großbrand: Eine Tote, mehrere Verletzte

Feuerwehr rief Alarmstufe 2 aus - Wohnung völlig ausgebrannt.

Ein Todesopfer hat ein Brand in einem Mehrparteienhaus am Donnerstag in St. Pantaleon im Bezirk Braunau am Inn in Oberösterreich gefordert.

Der Brand brach im obersten Stock eines mehrstöckigen Gebäudes aus. Sechs Feuerwehren mit knapp 100 Mann kämpften gegen die Flammen - es wurde Alarmstufe 2 ausgegeben.

Feuerwehrleute, die zum Löscheinsatz anrückten, entdeckten eine tote Frau. Mehrere weitere Hausbewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Spital eingeliefert.

Die Ursache für den Brand ist derzeit nicht bekannt, Ermittler untersuchen die Wohnung der ums Leben gekommenen Frau. Dort war eine Sauerstoffflasche explodiert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten