Jäger trifft bei Schießübung fremdes Haus

Rohrbach

Jäger trifft bei Schießübung fremdes Haus

Ein Jäger aus Haslach an der Mühl hat am Montag mit einem Schuss aus seiner Waffe die Terrassentür eines Hauses in St. Ulrich im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) getroffen. Der 63-Jährige hatte auf einen handtellergroßen Stein gezielt, das Projektil wurde beim Auftreffen auf diesen abgefälscht und ein Teil durchschlug die Glastür, teilte die Polizei OÖ am Dienstag mit.

Niemand verletzt
Die Bewohner des Hauses hielten sich in einem anderen Zimmer auf und waren nicht unmittelbar gefährdet. Das Anwesen war etwa 270 Meter von dem Schützen entfernt und er hatte in dessen Richtung gefeuert. Beabsichtigt war ein Test der Treffsicherheit seiner Waffe. Die Jagdwaffe wurde dem Mann wegen Gefahr im Verzug durch missbräuchliche Verwendung vorläufig abgenommen, berichtete die Exekutive. Zudem wurde er angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten