Keine Zigarette bekommen: Unbekannter schnitt 18-Jährigen ins Gesicht

Brutale Messer-Attacke in OÖ

Keine Zigarette bekommen: Unbekannter schnitt 18-Jährigen ins Gesicht

Ein Unbekannter schnitt einen 18-Jährigen ins Gesicht, weil dieser keine Zigarette für ihn hatte. 
Ein Unbekannter hat einem 18-Jährigen in der Nacht auf Montag in Enns (Bezirk Linz-Land) eine Schnittverletzung im Gesicht zugefügt, weil der Bursche ihm keine Zigarette geben konnte. Der Vorfall ereignete sich fünf Minuten nach Mitternacht auf dem Dr.-Marckhgott-Platz, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag.
 

Fünf Zentimeter lange Wunde - Täter flüchtig

Der Mann fragte den Jugendlichen nach einer Zigarette. Als der 18-Jährige erwiderte, er habe keine, meinte der Unbekannte, das werde er noch bereuen und fügte ihm eine rund fünf Zentimeter lange Schnittverletzung im Gesicht zu. Womit, war vorerst unklar. Der etwa 25 Jahre alte, 1,90 Meter große Mann mit südländischem Aussehen rannte in Richtung Stadtzentrum weg. Er trug Bluejeans und eine Bomberjacke. Eine Fahndung verlief vorerst negativ. Der 18-Jährige wurde ins Spital eingeliefert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten