Klein-Lkw crasht in Fußgänger - 75-Jähriger tot

Tödlicher Verkehrsunfall

Klein-Lkw crasht in Fußgänger - 75-Jähriger tot

Oberösterreich. Ein 75-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis ist seinen Verletzungen, die er bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in seiner Heimatstadt erlitten hatte, am Freitag im Krankenhaus erlegen. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung bekannt.

 

Pensionist tauchte im toten Winkel auf 

Ein 41-Jähriger aus Linz bog gegen Donnerstagmittag mit seinem Klein-Lkw auf einer Kreuzung nach links ein. Dabei tauchte plötzlich im toten Winkel der Pensionist auf, der mitten auf der Fahrbahn ging. Der Lenker bremste und wich auch nach rechts aus. Dennoch stieß er mit dem Seitenspiegel auf der Fahrerseite gegen die Schulter des Fußgängers. Dieser machte noch einige Schritte zurück und fiel dann rücklings auf die Straße. Er kam mit dem Hinterkopf auf der asphaltierten Fahrbahn auf.
 
Der 41-Jährige hielt sofort an und leistete Erste Hilfe. Das Unfallopfer wurde in das Spital in Ried eingeliefert, wo es Freitag früh starb.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten