Kleinflugzeug abgestürzt - Zwei Tote
Kleinflugzeug abgestürzt - Zwei Tote

In Oberösterreich

Kleinflugzeug abgestürzt - Zwei Tote

Der Fluglehrer (38) aus Bayern und sein Schüler (21) waren sofort tot.

Bei einem Kleinflugzeug-Absturz Sonntagvormittag in Waldzell (Bezirk Ried im Innkreis) in Oberösterreich sind beide Insassen getötetet worden. Bei den Verunglückten handelt es sich um einen 38-jährigen Fluglehrer aus Bayern und seinen 21-jährigen Schüler aus dem Bezirk Braunau in Oberösterreich. Das gab das Bezirkspolizeikommando Ried bekannt.

(C) APA

Maschine überschlägt sich
Die zwei Männer sollen gegen 8.45 Uhr in Salzburg gestartet sein. Ihr Ziel hieß Suben (Bezirk Schärding), allerdings kamen sie dort nie an. Kurz nach neun Uhr stürzte das Kleinflugzeug in der Ortschaft Brackenberg in einem Feld ab. Die Maschine soll sich - wie Augenzeugen den Einsatzkräften berichteten - überschlagen haben und schließlich am Rücken zum liegen gekommen sein. Die beiden Insassen sollen sofort tot gewesen sein.

Der Absturzort wurde großräumig von der Feuerwehr und der Polizei abgesperrt. Die Flugunfallkommission des Verkehrsministeriums und der Ermittlungsbereich Brand des Landeskriminalamtes Oberösterreich sollen die Absturzursache klären. Vorerst war unklar, wie es zu dem Unglück gekommen ist. Gleichzeitig wurde eine Obduktion der Verunglückten angeordnet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten