Kleintransporter mit 20 statt neun erlaubten Personen unterwegs

Auf dem Weg nach Paris

Kleintransporter mit 20 statt neun erlaubten Personen unterwegs

Die oberösterreichische Polizei hat am Samstag einen völlig überfüllten Kleintransporter auf einem Parkplatz der A8 in Suben (Bezirk Schärding) aufgehalten. In einem für neun Personen zugelassenen Kleintransporter befanden sich 20 Personen. Außerdem war das Fahrzeug um 740 Kilo und der damit gezogene Anhänger um 1.400 Kilo überladen, berichtete die Polizei.
 
Der Transporter wurde von den Beamten am Weg von Paris Richtung Rumänien mit zwölf Erwachsenen, einem Jugendlichen und sieben Kindern im Alter von drei bis dreizehn Jahren gestoppt. Die Weiterfahrt wurde bis zur Aufteilung der Personen und des Ladegutes auf andere Fahrzeuge untersagt. Beim 35-jährigen rumänischen Lenker wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben. Laut Polizei gibt es kein Anzeichen auf eine Schleppung.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten