Ladendieb in OÖ per Hubschrauber gejagt

Filmreif

Ladendieb in OÖ per Hubschrauber gejagt

Nach einem Ladendiebstahl in einem Einkaufszentrum in Haid (OÖ) jagte die Polizei den Täter per Hubschrauber in einem Maisfeld.

Eine filmreife Flucht legte ein 32-jährige Tscheche hin: Nachdem er in einem Schuhgeschäft eines Schopping-Centers in Haid bei Linz mehrere Paare Herrenschuhe gestohlen hatte, wollte der Ladendieb mit seiner Beute in das gegenüberliegende Maisfeld fliehen. Dabei rannte er in ein vorbeifahrendes Auto. Der Dieb ließ die Beute fallen und floh in das Maisfeld, wo die Polizei die Jagd auf den Verbrecher eröffnete.

Elf Funkwagenbesatzungen, drei Diensthundestreifen und ein Hubschrauber suchten nach dem Dieb. Sogar eine Wärmebildkamera der Freiwilligen Feuerwehr kam bei der Fahndung zum Einsatz.

Komplize flüchtig
Zwei Stunden später witterten Polizeihunde die Spur des Langfingers: Noch im Maisfeld wurde der Tscheche festgenommen. Im Auto des Verdächtigen fanden die Polizisten weitere Beute die der Mann in einem anderen Einkaufszentrum mitgehen hat lassen. Bei seiner Einvernahme stellte sich dann heraus, dass er die Diebstähle nicht alleine verübt hatte:

Der Komplize des Tschechen ist weiterhin flüchtig. Der Mann befinde sich vermutlich bereits wieder in Tschechien, berichtete die Sicherheitsdirektion. Eine Fahndung läuft.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten