Lehrer hatte Affäre mit 12-Jähriger

Aufregung in Oberösterreich

Lehrer hatte Affäre mit 12-Jähriger

Der 28-jährige Pädagoge und seine Schülerin sollen ihre Beziehung zugegeben haben.

Oberösterreich. Eine Beziehung zwischen einem Lehrer (28) und einer 12-jährigen Schülerin sorgt derzeit im Bezirk Perg für Aufregung. Die beiden sollen ihre Beziehung bereits gestanden haben. Der Pädagoge wurde vom Dienst in der Neuen Mittelschule zunächst freigestellt, dann wurde das Dienstverhältnis einvernehmlich aufgelöst, wie "orf" berichtet.

Der Lehrer und die 12-Jährige sollen sich geküsst haben. Beide gaben an, dass es zu keinen sexuellen Übergriffen gekommen sei. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen, laut Medienberichten, bereits eingestellt, weil Küssen strafrechtlich nicht relevant sei.

Die Bildungsdirektion hatte den Pädagogen wegen des Verdachts des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses angezeigt. Laut Direktion werde der 28-Jährige nicht mehr in Oberösterreich unterrichten.  

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten