Mehrere Verletzte bei Biker-Unfällen

Mehrere Verletzte bei Biker-Unfällen

Dreimal übersahen nach links abbiegende Autofahrer die entgegenkommenden Biker.

Motorradunfälle haben am vergangenen Wochenende wieder mehrere Schwerverletzte in Oberösterreich gefordert. Das berichtete die Landespolizeidirektion in einer Presseaussendung am Montag.

In Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Zweirad auf ein stehendes Auto auf, dessen Lenker beabsichtigte, nach rechts auf einen Parkplatz abzubiegen. Der Motorrad-Fahrer stürzte. Er wurde schwer verletzt in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Der Autolenker und seine Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon.

Ebenfalls am Attersee, in Seewalchen, übersah ein nach links abbiegender Pkw-Fahrer einen entgegenkommenden 23-jährigen Motorradlenker. Dieser stieß seitlich gegen das Auto, kam zu Sturz und schlitterte über die Straße in eine Wiese. Er wurde leicht, seine am Sozius mitfahrende 23-jährige Lebensgefährtin schwer verletzt. Auch diese beiden wurden in das Spital Vöcklabruck eingeliefert.

Unfälle in Feldkirchen bei Mattighofen (Bezirk Braunau am Inn) und in Altlichtenberg (Bezirk Urfahr-Umgebung) verliefen ähnlich: Autofahrer übersahen jeweils beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Biker. In Feldkirchen konnte ein 42-Jähriger nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Wagen, in Altlichtenberg ein 23-Jähriger. Sie wurden mit schweren Verletzungen in das Spital Braunau beziehungsweise das Linzer Allgemeine Krankenhaus eingeliefert.

Weitere Motorradlenker verunglückten bei Unfällen ohne Fremdverschulden am Sonntag in Schörfling am Attersee (Bez. Vöcklabruck), in Geiersberg (Bezirk Ried im Innkreis) und in Grein (Bezirk Perg). Sie sowie eine Beifahrerin am Soziussitz wurden jeweils leicht verletzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten