Zwei Personen schwer verletzt

Mit 2,2 Promille frontal in Gegenverkehr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagfrüh im Innviertel.

St. Roman. Mit über zwei Promille Alkohol im Blut hat Sonntagfrüh in St. Roman (Bez. Schärding) ein 22-jähriger Autofahrer die Herrschaft über seinen Wagen verloren. Der Mann geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden Pkw. Die beiden Fahrzeuge wurden in eine Wiese geschleudert, der Mann und die 18-jährige Fahrerin des anderen Wagens mussten vom Notarzt versorgt werden. Ein Alkotest bei ergab 2,22 Promille.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten