Mit Pfeil auf Ex geschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann

Groß-Einsatz in Bad Ischl

Mit Pfeil auf Ex geschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann

Ein 50-Jähriger soll Mittwochabend in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) mit einem Sportbogen in Richtung seiner Ex-Freundin geschossen haben. Die Frau wurde nicht getroffen und blieb unverletzt. Von dem Schützen fehlte jede Spur. Nach ihm wurde mit Hochdruck gesucht. Zu Mittag veröffentlichte die Polizei zudem ein Fahndungsbild.

 
Die Frau hatte ihren Ex-Freund, mit dem sie im Streit gewesen sein dürfte, Mittwoch früh als vermisst gemeldet. Am Abend flog dann plötzlich ein Pfeil in ihre Richtung, als sie gerade vor dem Haus auf der Gartenbank saß. Die Polizei geht davon aus, dass der Schütze ihr ehemaliger Lebensgefährte ist, denn der Pfeil gehört ihm. Seither lief nach dem Mann eine groß angelegte Suchaktion, an der u.a. das Sondereinsatzkommando Cobra, ein Hubschrauber und ein Suchhund beteiligt waren.
 

Fahndung

Bisher sei der Mann noch nicht einschlägig aufgefallen, so ein Polizeisprecher. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft laufen in Richtung gefährliche Drohung. Dennoch wurde zu Mittag ein Fahndungsfoto des Mannes veröffentlicht.
APA-HANDOUT--OBERÖSTERREICH.jpg © LPD OÖ
 
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten