13. November 2018 21:00
Rührende Aktion
Nach 6 Jahren: Besitzer eines einmaligen Geldscheines gefunden
Eine Linzer Trafikantin hob den beschrifteten 5-Euro-Schein auf und suchte den Besitzer - nun hat er sich gemeldet. 
Nach 6 Jahren: Besitzer eines einmaligen Geldscheines gefunden
© oe24

Stmk. Das sind wohl die nettesten (und pädagogisch wertvollsten) Zeilen, die auf einem Geldschein stehen können: "10.09.2012, Erster Schultag HS, Erstes Mal €5 Taschengeld, Bussi Papa." Christiane L. hat diesen Fünf-Euro-Schein am Samstag in einer Trafik in Leoben als Wechselgeld zurückbekommen. Die Steirerin war so berührt, dass sie sofort ein Foto der Banknote auf Facebook postete. Dazu schrieb die Userin, dass sie die Nachricht "sehr süß" findet und den ursprünglichen Besitzer des Geldes gerne kennenlernen möchte. 

Nachdem ihr Beitrag am nächsten Tag bereits 24.000 mal geteilt wurde, hat sich tatsächlich der Besitzer des Geldscheines gefunden. "Eine tolle Neuigkeit!! Der Schenker des 5 € Scheines aus 2012 hat sich bei uns im Kräuter Paul Naturreformhaus gemeldet - welch Freude!! Danke, dass ihr so oft geteilt habt!!", schreibt die Trafikantin tief gerührt. Nach sechs Jahren erhielt der Schenker den Geldschein wieder zurück.