Nach Bankomat-Sprengung: Fluchtauto brannte

Täter flüchtig

Nach Bankomat-Sprengung: Fluchtauto brannte

Vorchdorf. Nach einer Bankomat-Sprengung in Vorchdorf (Bezirk Gmunden) in der Nacht auf Dienstag haben die Täter wohl auch ihr Fluchtfahrzeug angezündet. Auch im Foyer des Supermarktes, in dem der Geldautomat gesprengt wurde, gab es ein Feuer - ob gelegt oder als Folge der Detonation war vorerst unklar, bestätigte die oberösterreichische Polizei Medienberichte.
 
Gegen 3.30 Uhr soll der Einbruch beim Supermarkt erfolgt sein, eine Viertelstunde später brannte das Auto in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land). Von den Tätern gab es keine Spur, die Polizei ermittelt auf Hochtouren. Zuletzt waren unbekannte Täter in der Nacht auf den 10. Mai bei zwei Bankomat-Sprengungen in Linz und Ottnang erfolglos geblieben.
 
APA Bankomat
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten