27-Jähriger stürzt kopfüber in laufende Kettensäge

Unfall bei Forstarbeiten in OÖ

27-Jähriger stürzt kopfüber in laufende Kettensäge

Ein 27-Jähriger ist Samstagvormittag bei Forstarbeiten in einem Wald im Gemeindegebiet von Eidenberg (Bezirk Urfahr-Umgebung) im Gesicht schwer verletzt worden. Er war kopfüber in eine Kettensäge gefallen. Zuvor war er von einem umstürzenden Baum, den ein 42-Jähriger gefällt hatte, an der Schulter getroffen worden, weshalb er das Gleichgewicht verlor, teilte die Polizei OÖ mit.

Der jüngere Mann war gerade mit Sägearbeiten an einem am Boden liegenden Baumwipfel beschäftigt. Sein Bekannter fällte in rund sieben Meter Entfernung einen Baum, der jedoch nicht in die vorgesehene Richtung umkippte, sondern den 27-Jährigen erwischte. Dieser geriet ins Wanken und stürzte mit dem Gesicht in seine laufende Kettensäge. Der Begleiter leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Linz geflogen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten