Oberösterreicher (45) starb beim Baden in Fluss

Kirchdorf an der Krems

Oberösterreicher (45) starb beim Baden in Fluss

Blieb nach Sturz regungslos im Wasser liegen. Wiederbelebungsmaßnahmen erfolglos.

Ein 45-jähriger Oberösterreicher ist Montagnachmittag beim Baden in der Krummen Steyrling bei Molln (Bezirk Kirchdorf) ums Leben gekommen. Zeugen hatten gesehen, dass der Mann in den Fluss stieg und stürzte, so die oö. Polizei. Dann stand er noch einmal auf, fiel wieder nieder und blieb regungslos im Wasser liegen.

Eine Frau, die den Vorfall beobachtet hatte, zog den 45-Jährigen aus dem Gewässer und alarmierte die Rettung. Sämtliche Wiederbelebungsmaßnahmen blieben aber erfolglos. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Mann ausgerutscht und unglücklich gefallen ist. Es sei aber auch möglich, dass er aufgrund von gesundheitlichen Problemen zu Sturz kam.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten