Lotto-Jackpot

Oberösterreicher gewinnt 6,6 Mio. Euro

Mühlviertler erzielte Solosechser und darf sich über exakt 6.552.614,70 Euro freuen.
Ein Oberösterreicher hat den Lotto-Fünffachjackpot per Systemschein im Alleingang geknackt und darf sich über fast 6,6 Millionen Euro freuen. Es wurden mehr Tipps als erwartet abgegeben, berichteten die Österreichischen Lotterien am Montag: 7,4 Millionen Tipps auf rund 1,4 Millionen Wettscheinen ließen auch die Sechser-Gewinnsumme ordentlich ansteigen.
 
Ein einziger dieser Tipps - auf einem Systemschein - stimmte mit den "sechs Richtigen" überein: Dieser Wettschein wurde im oberösterreichischen Mühlviertel abgegeben, bescherte seinem Besitzer also einen Solo-Sechser und damit exakt 6.552.614,70 Euro - der höchste Sechser im heurigen Jahr. Das System 1/08 brachte dem Mühlviertler sogar zusätzlich noch 15 Fünfer, 30 Vierer und zehn Dreier und damit einen Extra-Gewinn von mehr als 18.000 Euro.
 
Drei weitere Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl und gewannen jeweils rund 79.300 Euro. Die Gewinner kommen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland und waren jeweils per Quicktipp erfolgreich. Beim Joker gab es drei Quittungen mit der richtigen Zahl: Zwei Oberösterreicher und ein Kärntner freuen sich über jeweils mehr als 110.200 Euro.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten