Oberösterreicher nach zwei Unfällen schwer verletzt

Gegen Hausmauer

Oberösterreicher nach zwei Unfällen schwer verletzt

Ein 23-jähriger Arbeiter hat am Freitagabend zwei Verkehrsunfälle in Treubach (Bezirk Braunau am Inn) in Oberösterreich verursacht.

Im Ortsgebiet von Treubach rammte der Installateur mit seinem Firmenkastenwagen einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Dabei wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt. Der 23-Jährige setzte seine Fahrt jedoch unbeirrt fort. Nach rund 150 Metern kam der Lenker in einer Rechtskurve - wahrscheinlich wegen eines Reifenschadens - auf die Gegenfahrbahn und knallte dort gegen die Mauer.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Oberösterreicher in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Mit schweren Verletzungen brachte ihn die Rettung ins Krankenhaus nach Ried.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten