Unfall-Tragödie in OÖ

Pkw-Lenker übersieht Biker: Motorradfahrer crasht in Auto – tot

Pkw-Lenker dürfte Zweiradfahrer beim Linksabbiegen übersehen haben.

Linz. Zu einem für einen 42-jährigen Motorradfahrer tödlichen Verkehrsunfall ist es Montagabend im Bezirk Steyr-Land gekommen. Der Mann war mit seinem Bike auf der B122 Richtung Bad Hall unterwegs, als er gegen 18.20 Uhr offenbar von einem entgegenkommenden Pkw-Lenker, der links abbog, übersehen wurde. Laut Polizei-Bericht prallte der Motorradlenker frontal gegen die Beifahrertüre des Pkw.

Der 37-jährige Lenker eines Firmen-Pkw hatte in die Schiedlbergerstraße einbiegen wollen. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen hielt unmittelbar nach dem Unfall vor Ort an. Der 42-Jährige erlag trotz rasch eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle den Folgen seiner beim Zusammenprall erlittenen Verletzungen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten