Nach dem Einbruch in die Niedermeyer-Filiale.(c) Erich Petschenig

Fenster zertrümmert

"Rammbock"-Einbruch in Elektro-Shop

Unbekannte fuhren am Donnerstag mit einem Auto in ein Schaufenster eines Elektro-Handels und stahlen zahlreiche elektronische Geräte.

Der "Rammbock-Einbruch" wurde auf eine Niedermeyer-Filiale in Mauthausen (Bezirk Perg) in Oberösterreich verübt. Dabei wurden zahlreiche elektronische Geräte im großen Stil gestohlen, berichtete die Polizei. Nach den Tätern wurde am Vormittag noch gefahndet.

Gegen 4.40 Uhr fuhren Unbekannte mit einem Pkw in die Auslagenscheibe der Filiale, die sich im Einkaufszentrum Donaupark befindet. Die Einbrecher räumten blitzschnell das Schaufenster aus und entwendeten Notebooks, Handys und andere elektronische Geräte. Das "Rammbock-Auto" ließen sie am Tatort zurück.

In Perg wurde in der Nacht auf Donnerstag ein vor einer Wohnungsanlage geparkter Wagen gestohlen. Möglicherweise verwendeten die Täter diesen Pkw als Fluchtfahrzeug, so die Ermittler.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten