Reger Betrieb in oberösterreichischen Hallen

Eislaufen

Reger Betrieb in oberösterreichischen Hallen

Wer in Oberösterreich Eislaufen möchte, muss derzeit auf Hallen und Kunsteis-Plätze ausweichen.

Dort trotzt man mit moderner Kühltechnik den warmen Temperaturen und wird mit regem Besucherandrang belohnt. Seen sind in niederen und mittleren Lagen nicht zugefroren, Naturanlagen laden höchstens zum Fußbad ein.

Kein Eislaufen auf Salzkammergut-Seen
Als "sehr schlecht" wird selbst von Touristikern die Eislauf-Situation auf den Salzkammergut-Seen beschrieben. Allerdings verweisen sie auf die Eishallen etwa in Gmunden oder Bad Ischl. Auch im Linzer Parkbad, das über eine Eishalle und einen Kunsteisplatz verfügt, freut man sich über zahlreiche Besucher: "Wenn kein Schnee liegt, kommen die Leute eben zu uns", kann man dem warmen Wetter dort durchaus etwas abgewinnen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten