Reifenplatzer bei Schulbus: Lenker & Kind verletzt

Schock Kirchdorf a. d. Krems

Reifenplatzer bei Schulbus: Lenker & Kind verletzt

In den Bus saßen der Lenker, fünf Kinder und ein erwachsener Begleiter.

Bei einem Reifenplatzer an einem Schulbus sind am frühen Montagnachmittag im Bezirk Kirchdorf an der Krems der 65-jährige Lenker sowie ein Kind verletzt worden. Laut Polizei war der 65-Jährige mit dem Bus auf der Agonitz-Gemeindestraße kurz nach 13.30 Uhr im Gemeindegebiet von Grünburg in Richtung Kraftwerk Agonitz unterwegs. In den Bus saßen der Lenker, fünf Kinder und ein erwachsener Begleiter.

Der rechte Hinterreifen platzte aus bisher unbekannter Ursache. Der Bus geriet ins Schleudern und prallte gegen eine Leitschiene. Dabei kam es zu den Verletzungen. Beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten