Bewohnerin war zu Hause

Schock-Unfall! Lkw crasht in Wohnhaus

Ein Teil der Mauer stürzte in das Schlafzimmer einer 84-jährigen Frau.
Schock! Ein fahrerloser Lkw ist Freitagfrüh in Pucking (Bezirk Linz-Land) erst durch eine Gartenzaun gerollt, hat dann eine Holzhütte niedergerissen und bohrte sich schließlich in eine Hausmauer. Eine 85-jährige Bewohnerin, die sich im Haus aufhielt, erlitt einen Schock, teilte die oberösterreichische Polizei mit.
 

© FF Pucking

 

© FF Pucking

 
Ein 45-jähriger Lastwagenfahrer war mit dem Transporter zu einer Baustelle unterwegs. Das Fahrzeug stellte er auf einer Schotterstraße an einem Hang ab. Aus vorerst unbekannter Ursache setzte sich der Laster aber in Bewegung. Er riss bei dem Haus ein zweieinhalb Meter hohes und drei Meter breites Loch in die Wand.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten