Skiunfall mit Fahrerflucht in Bad Ischl

Oberösterreich

Skiunfall mit Fahrerflucht in Bad Ischl

Der Bub kam schwer zu Sturz, der Verursacher ist  Unbekannt.

Ein Zwölfjähriger ist am Donnerstag auf einer Piste im Skigebiet Dachstein-West von einem anderen Skifahrer zu Sturz gebracht worden und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Der Verursacher des Unfalls fuhr einfach weiter. Das gab die Polizeidirektion Oberösterreich in einer Aussendung bekannt.

Bub schwer verletzt
Der Unbekannte, der mit hohem Tempo unterwegs war, setzte den Informationen zufolge auf einem Steilhang unmittelbar vor dem Buben zu einem Schwung an, sodass sich beider Skier berührten und der Zwölfjährige das Gleichgewicht verlor. Der andere Skisportler fuhr weiter, der Bub wurde mit einem schwer verletzten Unterarm per Skidoo zur Talstation transportiert. Von dort ging es in einem Rettungsauto in das Landeskrankenhaus Bad Ischl.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten