Videoüberwachung

Streit endete mit Messerstich in den Rücken

Drei Männer gerieten im Streit aneinander. Die Auseinandersetzung wurde per Videoüberwachung aufgezeichnet.
Linz. Drei Männer - ein 19- und ein 33-jähriger Afghane sowie ein iranischer Staatsbürger - sind am Samstag in den frühen Morgenstunden in der Linzer Altstadt in Streit geraten. Dabei wurde der 33-Jährige von seinem Landsmann mit einem Messer am Rücken verletzt. Der Iraner schlug mit einem Gürtel auf das Opfer ein, teilte die Polizei mit.
 
Die Angreifer konnten flüchten, wurden aber später von der Polizei ausgeforscht und festgenommen. Die Auseinandersetzung war von einer Videoüberwachung gefilmt worden. Der 33-Jährige wurde nach dem Messerstich in den Med Campus III eingeliefert, teilte die Polizei mit.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten