Beim Joggen überfallen

Syrer wollte Linzerin vergewaltigen – Festnahme

Die Polizei forschte einen 22-jährigen Syrer als Tatverdächtigen aus – Er soll versucht haben, eine Linzerin am Dienstag zu vergewaltigen.
Linz-Urfahr. Nach der versuchten Vergewaltigung einer 38-jährigen Linzerin hat die Polizei einen 22-jährigen Syrer, der im Bezirk Freistadt wohnt, als mutmaßlichen Täter ausgeforscht. Der Mann sei festgenommen worden und habe bei der Erstbefragung die Tat grundsätzlich gestanden, teilte die Exekutive am Samstag mit.
 
Die Oberösterreicherin war am Dienstag gegen 16.40 Uhr in Linz-Urfahr entlang des Treppelweges flussabwärts Richtung Pleschingersee gelaufen. Dabei ist sie von einem Unbekannten überfallen worden, der daraufhin versucht hatte, ihr einen schwarzen Müllsack über den Kopf zu stülpen. Die Frau wehrte sich heftig, konnte schließlich flüchten und die Polizei alarmieren, die nach dem Unbekannten fahndete.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten