Taucher am Attersee vermisst

Suche wird fortgesetzt

Taucher am Attersee vermisst

Die Suche nach einem seit Freitag vermissten Taucher in Steinbach am Attersee (OÖ) wird am Montag fortgesetzt. Das sagte ein Sprecher der Landespolizeidirektion Oberösterreich am Sonntag auf APA-Anfrage. Der Wellengang sei für den Einsatz einer Kamera zu hoch. Die Suche nach dem 41-jährigen Russen ist deshalb seit gestern, Samstag, unterbrochen.
 
Der 41-Jährige wollte beim Tauchplatz "Ofen" mit einem Unterwasser-Scooter alleine bis in eine Tiefe von 100 Metern tauchen. Weil er am Nachmittag offensichtlich noch immer nicht aufgetaucht war, alarmierten andere Taucher die Einsatzkräfte.
 
Feuerwehrtaucher suchten den Vermissten erfolglos bis in eine Tiefe von 30 Metern. Zur weiteren Suche mithilfe einer Kamera war der See laut dem Bezirksfeuerwehrkommandanten von Vöcklabruck, Wolfgang Hufnagl, bisher zu unruhig.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten