Teenager flüchteten ohne Beute

Teenie-Bande überfällt Taxifahrer mit Pfefferspray

Eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht auf Donnerstag in Linz einen Taxilenker überfallen.
Linz. Eine 16-Jährige sprühte dem 28-Jährigen dabei Pfefferspray ins Gesicht. Als sie und einer ihrer Komplizen wenig später gefasst wurden, hatte das Mädchen den gebrauchten Reizgasspray noch dabei, berichtete die Polizei.
 
Die 16-Jährige und drei oder vier Burschen hatten ein Taxi gerufen. Die junge Frau stieg ein, setzte sich auf den Beifahrersitz und besprühte den Fahrer. Gleichzeitig versuchte ein weiterer Jugendlicher die Fahrertür aufzureißen und Geld zu rauben. Der Taxler wehrte sich aber und die Täter flüchteten ohne Beute. Die Hauptverdächtige und einer der Burschen gingen der Polizei wenig später bei einer Fahndung ins Netz. Die 16-Jährige wurde in das Linzer Polizeianhaltezentrum eingeliefert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten