Toter und Schwerverletzter bei Messerstecherei

Linz

Toter und Schwerverletzter bei Messerstecherei

Bluttat in Linz: Ein Mann wurde mit mehreren Messerstichen getötet.

In der Nacht auf Donnerstag hat sich in Linz eine Bluttat ereignet. Ein Mann (26) wurde von einem Kontrahenten mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Mordverdachts.

In einem aufgelassenen Firmengelände im Stadtteil Kleinmünchen hatte eine Party mit hunderten Gästen stattgefunden. Gegen 3.00 Uhr früh gerieten mehrere albanisch-stämmige Männer in Streit.

Es kam zu einer Rauferei, bei der auch Messer im Spiel waren, so die Exekutive. Ein Mann stach auf einen anderen ein und fügte ihm dabei tödliche Verletzungen zu. Zwei weitere Verletzte - einer schwer, einer leicht - wurden ins Krankenhaus gebracht.

Ob an der Auseinandersetzung außer den drei Männern noch weitere Personen beteiligt waren, war vorerst nicht bekannt, so die Exekutive. Einvernahmen sollen nähere Aufschlüsse liefern. Der Schwerverletzte war nicht ansprechbar, der 33-Jährige wurde befragt.

Wer die tödliche Verletzung zu verantworten hat, ist derzeit unklar, ebenso das Motiv dafür.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten