Verdächtiger wurde gefasst

Messerstecherei

Verdächtiger wurde gefasst

Türsteher attackiert, weil sie seine Freunde nicht in ein Lokal ließen.

Nach einer Messerstecherei mit zwei Verletzten in der Nacht auf Samstag in Linz hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Es handelt sich um einen 18-Jährigen aus Linz. Er hat ein Geständnis abgelegt. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung Sonntagnachmittag bekannt.

Dem mutmaßlichen Messerstecher wird vorgeworfen, er habe zwei Türsteher vor einem Lokal in der Altstadt verletzt. Die beiden Opfer, ein 25-Jähriger aus Leonding und ein 23-Jähriger aus Linz wurden in Linzer Spitäler eingeliefert. Ursache der Attacke dürfte gewesen sein, dass zwei Freunde des Beschuldigten nicht in das Lokal gelassen wurden. Der 18-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in der Justizanstalt Linz gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten