Wegen Rauchverbot: Kult-Disco sperrt zu

Nach 48 Jahren

Wegen Rauchverbot: Kult-Disco sperrt zu

Am letzten Abend platzte die Disco noch einmal aus allen Nähten.

Das Rauchverbot in Lokalen hat ein nächstes, prominentes "Opfer" gefunden. Die Disco "Go-In" in Scharten (Bezirk Eferding) schließt nach 48 Jahren ihre Tore. Die älteste Disco Oberösterreichs ließ es dabei am Sonntag noch einmal richtig krachen. Mit knapp 600 Gästen platze der Kult-Klub in seiner letzten Nacht aus allen Nähten.

"Die laufend eingetretenen Verordnungen der letzten Jahre für die Gastronomie und zuletzt die Umsetzung des Rauchverbots haben uns zu diesem Schritt gedrängt. Es geht einfach nicht, dass jedes Wochenende um die 50 Leute rauchend vor dem Lokal stehen. Auch wenn sie sich bemühen leise zu sein, entsteht ein gewisser Lärm. Wir sind hier aus dem Ort, haben immer ein gutes Auskommen mit den Nachbarinnen und Nachbarn gehabt - und genau das ist auch der Unterschied zu vielen anderen Betrieben, die nur eingemietet sind und denen die Anrainer daher einfach gleichgültig sind - so in dieser Art ist das einfach nicht praktizierbar", erklärten die Betreiber gegenüber laumat.at.

Pizzeria, Kegelbahn und Tennishalle, die ebenfalls zum Go-In gehörten, haben allerdings weiterhin geöffnet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten