2,2 Promille im Blut

Zwei 23-jährige Autofahrer prallten in Oberösterreich gegen Mauern

Einer hatte 2,2 Promille - Anderer geriet auf nebelfeuchter Fahrbahn ins Schleudern.
Perg/Neukirchen an der Enknach. Ein betrunkener 23-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in Perg mit dem Auto gegen eine Mauer geprallt und anschließend zu Fuß weitergegangen. In einer Kurve hatte er die Kontrolle über den Pkw verloren. Polizisten entdeckten den Mann wenig später nahe dem Unfallort. Ein Alkotest ergab 2,2 Promille. Da der Lenker über Schmerzen klagte, wurde er ins UKH Linz gebracht, so die Polizei OÖ.
 
Auch in Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) ist am Sonntag ein 23-Jähriger mit dem Wagen gegen eine Mauer geprallt. Beim Abbremsen vor einer Kreuzung geriet der Mann in der Früh auf der nebelfeuchten Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen die Grundstücksmauer eines Hauses. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten