quad2

Schwer verletzt

Betrunkener krachte mit Quad gegen Mauer

Der 24-Jährige dürfte ohne Helm unterwegs gewesen sein.

Ein betrunkener 24-Jähriger ist am späten Sonntagnachmittag in Bachmanning (Bezirk Wels-Land) mit einem Quad gegen eine Hausmauer geprallt. Der Mann, der nach derzeitigem Ermittlungsstand keinen Helm trug, erlitt schwere Kopfverletzungen. Ein zufällig vorbeikommendes Paar sah den blutenden Mann auf der Fahrbahn sitzen und alarmierte die Rettung, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mitteilte.

Die Straße war zum Zeitpunkt des Unfalls trocken und schneefrei. Am Quad waren Schneeketten montiert. Der Lenker dürfte aufgrund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über das Gefährt verloren haben. Er kam ins Schleudern, das Fahrzeug krachte in ein Haus am Straßenrand, der 24-Jährige wurde herausgeschleudert und schwer verletzt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten