1,2 Promille

Moped mit 130 km/h gestoppt

Artikel teilen

Ein alkoholisierter 16jähriger Oberösterreicher fuhr mit seinem Moped 130 km/h. Er hatte 1,2 Promille Alkohol im Blut.

Bei Schwerpunktkontrollen der Polizei Vöcklabruck in Oberösterreich konnten die Beamten am Sonntag ein Moped aus dem Verkehr ziehen, das auf bis zu 130 km/h "auffrisiert" war. Der 16-jährige Lenker hatte zudem 1,2 Promille Alkohol im Blut, wie die Polizei Vöcklabruck am Sonntagabend bekannt gab.

Versteckter Schalter zur Motordrosselung
Bei genauerer Untersuchung fanden die Beamten einen versteckten Schalter am Gefährt, mit dem der Lenker eine elektronische Drossel des Motors aktivieren konnte. Ungedrosselt fuhr das Moped bereits im ersten Gang 65 km/h, so ein Polizist. Der 16-Jährige hatte bei der Kontrolle 1,2 Promille Alkohol im Blut. Er musste das Kennzeichen und die Zulassung abgeben, zudem erwartet den Burschen eine Geldstrafe.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo