Schmuckdiebe stahlen Beute um 10.000 Euro

Tresor geplündert

Schmuckdiebe stahlen Beute um 10.000 Euro

Während ein Täter die Verkäuferin ablenkte, räumte der andere im Nebenraum den Tresor aus.

10.000 Euro Beute haben Schmuckdiebe am Donnerstag in Mauthausen (Bezirk Perg) in Oberösterreich gemacht. Die beiden Diebe konnten unerkannt entkommen.

Bargeld und Goldschmuck
Gegen 13.30 Uhr betrat einer der Männer das Geschäft und verwickelte die Verkäuferin, die allein im Laden war, in ein Gespräch. Sein Komplize dürfte in der Nähe gewartet und sich dann unbemerkt in einen Nebenraum geschlichen haben. Dort stand der Tresor offen, der Dieb hatte leichtes Spiel. Er packte Bargeld und Goldschmuck im Gesamtwert von rund 10.000 Euro ein und machte sich wieder aus dem Staub.

Französisch
Die Polizei verfügt lediglich über eine Personenbeschreibung jenes Mannes, der die Verkäuferin ablenkte. Er ist etwa 1,80 Meter groß und zwischen 25 und 35 Jahre alt. Er hat eine dunkle Hautfarbe, sehr kurz geschnittene, dunkle Haare, braune Augen und ein rundes Gesicht. Als er einen Anruf erhielt, sprach er französisch, gegenüber der Verkäuferin gebrochenes Deutsch. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel gekleidet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten