3-D-Filmprojekt für Nationalfeiertag

Oscar-Preisträger dreht für das Bundesheer

And the Oscar goes . . . am Nationalfeiertag vielleicht an das Bundesheer: Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky dreht mehrere Filmbeiträge über die Armee, die am 26. Oktober ausgestrahlt werden.

"Ja, das hat mich wirklich gefreut, dass wir Stefan Ruzowitzky für dieses Projekt gewinnen konnten", überraschte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner am Dienstagvormittag in der Wiener Maria-Theresien-Kaserne die Medien mit einem Regie-Star. Die Dreharbeiten für die Filmbeiträge über die Menschen im Bundesheer haben bereits begonnen.

Was ihm bei dieser Arbeit wichtig ist, betonte Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky ("Die Fälscher") dann im Talk mit oe24: "Das Bundesheer ist toll, es ist ein richtiger ,Melting Pot' der ganzen österreichischen Gesellschaft. Wir zeigen etwa auch die Migranten, die sehr stolz sind, im Bundesheer Soldat sein zu können und ihren Beitrag für ihre Heimat Österreich zu leisten. Und natürlich auch die Frauen, die im Heer dabei sind, aber auch die Sportler und die Behindertensportler - einfach alle. Das, was das Bundesheer leistet, das könnte kein Berufsheer."

Die Drehs des Oscar-Preisträgers werden am Nationalfeiertag am 26. Oktober im Rahmen einer dreistündigen ORF-Sendung ausgestrahlt, Ministerin Klaudia Tanner und oe24 waren beim ersten Drehtag bei der 3. Garde-Kompanie mit dabei. Tanner: "Wir müssen heuer aufgrund der ganz speziellen Situation neue Wege gehen - und können so hoffentlich noch mehr Menschen erreichen als bisher: Die gesamte Leistungsschau wird heuer ebenfalls im virtuellen Raum zu sehen sein, auf dem Wiener Heldenplatz findet aber traditionell eine Angelobung statt."

Die Gardesoldaten in der Maria-Theresien-Kaserne hatten am Mittwoch ihren Auftritt im Streifen des Star-Regisseurs rasch hinter sich: Antreten, Standeskontrolle, dann noch einige Szenen und das Filmteam war schon wieder unterwegs zum nächsten Drehtermin. Stefan Ruzowitzky (58) wurde 2008 mit einem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet, er selbst hat bei einer Fernmeldeeinheit am Fliegerhorst in Hörsching bei Linz seinen Grundwehrdienst abgeleistet.

© oe24
Oscar-Preisträger dreht für das Bundesheer
× Oscar-Preisträger dreht für das Bundesheer

(rs)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten